Skip to main content

Der Unterwasserkamera Test 2018 im Internet ?

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite Unterwasserkamera Experte! Wer sind wir und vor allem was bieten wir an? Unser Expertenteam beschäftigt sich schon seit längeren mit wasserfesten Kameras und hat sich im laufe der Zeit ein breites Fachwissen angeeignet. Wir sind ein Verbraucherportal welches einen Ratgeber, einen Vergleich und Tipps für den Konsumenten bereitstellt. Alles was Sie rund um die Unterwasserfotografie wissen müssen und wollen können Sie auf unserer Webseite finden. Verwechseln sie uns nicht mit einen Unterwasserkamera Test. Deshalb vergleichen wir Produkte anhand von technischen Daten und Kunden Erfahrungsberichten. Wir stellen für Sie unsere subjektive Meinung zu Verfügung.


1234
Der Klassiker
Modell Float Full HD Unterwasserkamera 24.0 MPOlympus Tough TG-5 DigitalkameraNikon Coolpix W100 UnterwasserkameraFLAGPOWER HD Unterwasserkamera
Preis

101,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,13 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
HestellerFloatOlympusNikonFlagpower
Display2.7Zoll2.7Zoll2Zoll
Auflösung24Mega Pixel12Mega Pixel13.2Mega Pixel12Mega Pixel
Optischer Zoom16fach4fach6fach4fach
Tauchtiefe3Meter15Meter10Meter3Meter
Preis

101,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,13 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zu Amazon*Details zu Amazon*Details zu Amazon*DetailsNicht Verfügbar

Die Popularität von Wasserdichte Kameras

Egal ob im Freibad, im Indoor Becken, im Meer oder im Outdoor Bereich eine wasserfeste Kamera passt einfach überall. Sie ist je nach Modell auch Druckfest und sehr resistent gegen Staub- und Schmutz Einwirkungen. Seit beginn des 19. Jahrhunderts tüfteln Ingenieure und Fotografen an einer Unterwasserkamera. Nach zahlreichen Versuchen, Prototypen und Unterwasserkamera tests haben sich die Geräte ständig weiterentwickelt. Damals waren die Fotoapparate sehr teuer und nicht für jedermann zugänglich. In der heutigen Zeit besitzt ein Großteil der Bevölkerung solch ein technisches Gerät.

 


Was sind Megapixel?

Was bedeutet eigentlich der Parameter Megapixel? Megapixel ist die Anzahl der Pixel auf einem Bild mit der Basis Mega (10 hoch 6). Das hört sich erst einmal kompliziert an, ist es aber gar nicht. Mega ist in der Teile- und Vielfachtabelle der Begriff für eine Million. 5 Megapixel bedeutet also das ein Bild geschossen werden kann mit 5.000.000 Pixel. Ein Pixel ist das kleinste Bild welches angezeigt werden kann. Ein Pixel kann höchstens eine Farbe annehmen. In unseren Beispiel mit 5 Megapixel können das maximal 5 Millionen unterschiedliche Farben pro Bild sein.


Auflösung, Full-HD

Setzt man sich mit der Digitalen Welt auseinander kann man den oben genannten Begriffen nur schwer entkommen. Was hat es mit diesen auf sich und was bedeuten diese eigentlich? Die Auflösung ist eine Angabe von Pixel welche sich auf der vertikalen (y Achse) und der horizontalen (x Achse) befinden. Eines der mittlerweile häufigsten Angaben ist 1920 x 1080 (Full-HD). Der Wert 1920 steht für die Anzahl der aufeinander folgenden Pixel auf der x-Achse. Die 1080 sind die aufeinanderfolgenden in horizontaler Richtung.

Die Auflösung der heutigen Zeit

Das menschliche Auge hinkt der Technik hinterher! Spaß bei Seite, tatsächlich sind einige Technische Geräte bereits besser als das menschliche Auge. Nichtsdestotrotz  können Bilder zum Teil schöner aufgenommen werden als wir Sie jemals sehen werden können.


Die Akkulaufzeit

Der individuelle Hersteller Akku Unterwasserkamera Test, gibt Infos über die jeweilige Laufzeit der unterschiedlichen Modelle. Wollten Sie nicht immer schon Ihren Urlaub, die Safari oder den Tauchausflug auf Bildern oder Videos festhalten. Dann gibt es nichts ungünstigeres als wenn der Akku fast leer ist. Im schlimmsten Fall verpassen sie bedauerlicherweise das Bild des Jahres. Ein langlebiger Akku mit ordentlicher Laufzeit kann somit Abhilfe schaffen. Je nach Akkumulator liegen die Laufzeiten bei rund 10 Stunden.


Die Wassertiefe

Die zulässigen Wassertiefen der Unterwasserkameras schwanken von 0 – 15 Meter Wassertiefe. Zu beachten ist das mit zunehmender Tiefe der Druck steigt. Die jeweiligen Hersteller unterzogen den Geräten einen Unterwasserkamera-Test um herauszufinden in welcher tiefe die Geräte funktionieren. Alle 10 meter steigt der Druck um einen Bar. Man darf den natürlichen Luftdruck nicht vergessen welcher circa einen Bar beträgt. Bei einer Wassertiefe von 10 Meter wirken 2 bar absolut auf die Kamera.


Kurzer Ausblick in die Unterwasserfotografie


1234
Der Klassiker
Modell Float Full HD Unterwasserkamera 24.0 MPOlympus Tough TG-5 DigitalkameraNikon Coolpix W100 UnterwasserkameraFLAGPOWER HD Unterwasserkamera
Preis

101,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,13 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
HestellerFloatOlympusNikonFlagpower
Display2.7Zoll2.7Zoll2Zoll
Auflösung24Mega Pixel12Mega Pixel13.2Mega Pixel12Mega Pixel
Optischer Zoom16fach4fach6fach4fach
Tauchtiefe3Meter15Meter10Meter3Meter
Preis

101,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,13 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zu Amazon*Details zu Amazon*Details zu Amazon*DetailsNicht Verfügbar

Der Unterschied Zwischen herkömmlichen Kameras und einer Unterwasserkamera?

Unterwasserkamera

  • Waserfest (tiefe je nach Modell)
  • Stoßfest,Staub fest
  • universell einsetzbar
  • Ein Modell viele Funktionen

Herkömmlich

  • nicht wasserdicht
  • nicht stoßfest
  • Zoomfaktor größer (Objectiv)
  • Blitzaufsatz größer

 


Der Zoom Faktor

Was ist der Zoom Faktor? Wie viel Zoom Faktor ist notwendig? Muss ich das Wissen? Mit diesen Fragen schlägt man sich als Verbraucher herum. Was steckt dahinter wir verraten es Ihnen. Ein Zoom unterscheidet sich grundsätzlich in 2 Arten. Man unterscheidet einen optischen und sowie auch einen digitalen Zoom. Bei einen Optischen Zoom werden verschiedene Glaslinsen in einen Gehäuse untereinander verschoben. Digitale Zoom Möglichkeiten bearbeiten und errechnen das gewünschte Bild. Beide haben als Resultat die Option das bild heranzuziehen ohne die Kamera vom Standort zu bewegen. Somit muss man sich nicht so nah an das Gewünschte Foto-Ziel annähern. Ein weiterer Vorteil besteht darin, das man zum Beispiel Fische aus weiterer Distanz fotografieren kann. Machen Sie mit Ihrer Kamera nach dem Kauf den Zoom-Faktor Unterwasserkamera Test. Sie werden die hilfreiche Funktion lieben. Zurück zur Frage wie hoch der Faktor sein soll. Der Faktor hängt von 3 wesentlichen Kategorien ab zum einen den Preis den man bezahlen möchte, zweitens die Qualität der Funktion des jeweiligen Herstellers und zu guter letzt den Anwendungsbereich.


Wasser ist nicht gleich Wasser oder?

Reines Wasser (Trinkwasser) beziehungsweise Meerwasser ist für eine Wasserdichte Kamera grundsätzlich kein Problem. Andere Flüssigkeiten die stark verunreinigt, ätzend, toxisch giftig oder sehr basisch sind sollten aus unserer Sicht vermieden werden. Das könnte auch ein starkes Reinigungsmittel sein von den Wir von Unterwasserkamera-Experte dringlichst abraten. Weitgehende und genauere Informationen finden Sie in der Produktbeschreibung. Diese gibt Rückschlüsse auf offene Fragen da die Unternehmen einen Unterwasserkamera test durchführten.


Das Speichervolumen

Eine weitere wichtige Auswahl die sich jeder zukünftige Besitzer einer Kamera stellen muss ist die Kapazität der Speicherkarte. Dafür ist es erstmal gut zu Wissen wie viel ein durchschnittliches Foto an Speicher verschlingt. Man kann sagen im durchschnitt zwischen 4 und 5 Megabyte je Bild. Es ist aber von entscheidener Rolle welche Auflösung das geschossene Bild hat. Je höher die Auflösung desto größer fällt das Speichervolumen aus. Bei Unterwasserkamera Tests im Internet stellte sich heraus das die Größe circa bei 5 Mb (Megabyte) liegt. Bei einer durchschnittlichen Speicherkapazität von heutzutage circa 64 Gb (Gigabyte) ist das gut ausreichend.


Wie viel kostet eine Unterwasserkamera Digital ?

Der durchschnittliche Preis einer Wasserdichten Kamera liegt bei circa 150€. Die günstigeren Modelle sind bereits ab 70€ erhältlich. Bei Profil-Modellen für professionelle Unterwasserfotografie liegen die Preise bei 400€ und mehr. Unserer Meinung zufolge ist das Preis-Leistungsverhältnis mehr als nur in Ordnung.


Welche Unterwasserkamera zum schnorcheln verwenden?

Einerseits alle Geräte welche aus einen Unterwassergehäuse bestehen. Anderseits diese Produkte die auf die maximale Tiefe geprüft und sich einen Unterwasserkamera Test unterzogen haben. Der Große Vorteil ist beim Schnorcheln das die wasserdichten Geräte auf keine besonders großen tiefen geprüft sein müssen.


Die wasserdichte Kamera beim Tauchen nutzen…

Klingt ja fast logisch! Zu Ihrer Enttäuschung ist es das aber nicht. Wieder stellt uns hier die maximale Tauchtiefe ein Bein. Der Durchschnitts-Taucher erreicht in den meisten Tauchgängen kaum mehr als 10 Meter. Hierfür gibt es aber dementsprechende Produkte welche für so eine Tiefe einen Unterwasserkamera test durchlaufen mussten. Wenn Sie den Button 10 Meter drücken gelangen Sie direkt auf den Produkt-Filter welcher Ihnen dementsprechende Produkte vorschlägt. Mit einer Unterwasserkamera tauchen zu gehen ist ein besonderes Erlebnis. Nicht nur für Sie, auch alle in Ihren nähren Umfeld können von Ihren aufnahmen profitieren und in die wundervolle Unterwasserwelt eintauchen.

10 Meter


Ist die Kamera Outdoor tauglich

Diese Frage ist mit einen deutlichen ja zu beantworten. Die Digitalkameras können eigentlich wie fast jede andere Kamera verwendet werden. Hierfür ist es nebensächlich ob das Foto unterwasser, in Gebäuden oder im Outdoor bereich geschossen wird. Aufgrund des Einsatzes eines Unterwassergehäuses ist der Apparat sehr unempfindlich gegenüber Staub. Von Zuhause aus bis hin zur Safari oder auf Tauchstation die Kamera ist einsatzbereit.


Die Verbindung zum PC

Viele der Kameras lassen sich ganz einfach mit dem Computer verbinden. Dafür benötigt man entweder ein mitgeliefertes kabel welches mithilfe einer Schnittstelle mit dem PC verbunden werden kann. Die zweite Möglichkeit ist es eine Verbindung zwischen Speicherkarte und Computer herzustellen. So ist es möglich die Daten schnell und einfach zu Hause zu speichern. Nebenbei dient dies auch zur Sicherheit, da auch eine Sicherheitskopie erstellt wird. Eine genaue Anleitung finden Sie Hier!


Unterwasserkamera Testsieger 2018

Nach sehr langer Suche im Internet musste unser Team feststellen das kein empfehlenswerter Unterwasserkamera Test 2018 oder Unterwasserkamera Testsieger 2018 aufzufinden war. Das hat uns leider sehr bedrückt.


Wo sollte man die Unterwasserkamera kaufen ?

Den größten Nutzen können Sie erzielen wenn Sie Produkte im Internet erwerben. Der Konsument kann sich das 14-Tage Rückgaberecht von Fern Geschäften bedienen. Sie können binnen 2 Wochen das Produkt ohne Angabe von Gründen zurücksenden. So können Sie theoretisch einen persönlichen Unterwasserkamera test durchführen.


1234
Der Klassiker
Modell Float Full HD Unterwasserkamera 24.0 MPOlympus Tough TG-5 DigitalkameraNikon Coolpix W100 UnterwasserkameraFLAGPOWER HD Unterwasserkamera
Preis

101,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,13 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
HestellerFloatOlympusNikonFlagpower
Display2.7Zoll2.7Zoll2Zoll
Auflösung24Mega Pixel12Mega Pixel13.2Mega Pixel12Mega Pixel
Optischer Zoom16fach4fach6fach4fach
Tauchtiefe3Meter15Meter10Meter3Meter
Preis

101,67 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

439,99 € 479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,00 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,13 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zu Amazon*Details zu Amazon*Details zu Amazon*DetailsNicht Verfügbar

Unsere Persönliche Meinung

Unserer Team-Meinung zufolge sollte kein Haushalt auf eine Unterwasserkamera verzichten. Die Vorteile liegen auf der Hand vielseitig einsetzbar, kostengünstig und technisch weit fortgeschritten. Unterwasserfotografie ist eine wunderbare Sache. Egal ob im Swimmingpool, beim Schnorcheln, bei Tauchausflügen oder als alltägliches Aufnahmegerät.